Bewegung

Bewegung

Inhalte der Filme
Geistig und kognitiv aktivierende und kräftigende Filme. Für den ganzen Körper. Im Sitzen und im Stehen ausführbar. Mit Erklärungen zu den einzelnen Übungen. Besonders geeignet für die Sturzprävention.

Ziel: Aktivierung, Kräftigung der Muskulatur, Beruhigung, Entspannung, Wohlbefinden, Wohlfühlatmosphäre


Film 1 Einfache Bewegungsübungen im Sitzen mit Musik zum Mitmachen

Film 1: Wach in den Tag

Dauer: 5:44 Minuten

Einfache Bewegungsübungen im Sitzen mit Musik zum Mitmachen

Im Sitzen / mit Musik  / Hilfsmittel: stabiler Stuhl
Die Bewegungseinheit mit Musik ist für Menschen mit leicht- und mittelgradiger Demenz und Pflegebedürftigkeit geeignet und für alle, die Spaß haben, mitzumachen. Freude an der Bewegung und gute Laune stehen dabei im Vordergrund. Der Film kann als „Warm-Up“-Startübung und „Muntermacher“ für weitere Übungen genutzt werden, aber auch für sich stehen.
Die Bewegungen beim Singen helfen, den Text besser zu verstehen und ihn sich auch besser einzuprägen. Bei Menschen mit Demenz und Gedächtnisbeeinträchtigungen werden Aufmerksamkeit, Konzentration, Reaktionsvermögen und Merkfähigkeit gefördert. Das Tempo ist bewusst langsam gewählt, damit der Text besser aufgenommen und die Bewegungen umgesetzt werden können. Dieser Film ist besonders zur Aktivierung und Beschäftigung von Menschen mit Demenz geeignet.


Film 2: Fit in den Tag 1

Dauer: 22:59 Minuten

Gymnastik im Sitzen zum Mitmachen

Im Sitzen / Hilfsmittel: Stuhl
Der Film „Fit in den Tag“ ist ideal als Einstieg in die Aktivitäten geeignet. Die Übungen werden in Ruhe erklärt und können gut nachgemacht werden. Der Film beinhaltet Übungen zur Kräftigung, zur Beweglichkeit der Gelenke, zur Dehnung, zur Koordination und zur Feinmotorik. Sie eignen sich für Menschen mit leicht- und mittelgradiger Demenz und für Menschen mit Pflegebedürftigkeit, die in ihrer Mobilität beeinträchtigt sind.

Er dient nicht nur als Beschäftigung und Aktivierung bei Demenz, sondern auch dazu, verloren gegangene Beweglichkeit, Kraft und Koordination wieder zu erlangen.


Film 3 Fit-in-den-Tag-Sitzgymnastik

Film 3: Fit in den Tag 2

Dauer: 7:14 Minuten

Gymnastik im Sitzen zum Mitmachen

Im Sitzen / mit Musik  / Hilfsmittel: Stuhl
Bewegungen mit Musik heben die Motivation und in der Regel die Stimmung. Wem die Übungen mit Musik zu schnell gehen, kann die Übungen „Fit in den Tag 1“ ohne Musikbegleitung anwenden. Die Übungen werden da in Ruhe erklärt und durchgeführt. Dieser Film beinhaltet Übungen zur Kräftigung der Muskulatur, zur Beweglichkeit der Gelenke, zur Dehnung und zur Koordination. Das Nach- und Mitmachen erfordert zudem Konzentration und Flexibilität, die Bewegungen mit Musik machen gute Laune.

„Fit in den Tag 2“ ist geeignet für Menschen mit leicht- und mittelgradiger Demenz und für Menschen mit Pflegebedürftigkeit und seelischer/ körperlicher Beeinträchtigung. Er ist ebenfalls gut geeignet für Menschen, die im Rollstuhl sitzen.


Film 4: Mit Schwung in den Tag (Sitztanz)

Dauer: 09:43 Minuten

Schwungvolle Bewegungen im Stehen mit Musik und Tüchern

Im Sitzen / mit Musik  / Hilfsmittel: Stuhl, 2 Tücher oder Servietten oder ähnliches
Der Sitztanz ist für Menschen mit leicht- und mittelgradiger Demenz und für Menschen mit Pflegebedürftigkeit und seelischer und körperlicher Beeinträchtigung angedacht. Gut geeignet für Menschen, die im Rollstuhl sitzen. Moderate Bewegungen, leicht zum Nachmachen, Fördern der Koordination und Entspannung sind im Vordergrund. Jede Person macht mit, so gut sie kann. Auch kleine Bewegungen sind aktivierend und förderlich.


GerontoAktiv Film-5-Mit-Schwung-in-den-Tag-im-stehen

Film 5: Mit Schwung in den Tag (Stehend)

Dauer: 09:42 Minuten

Schwungvolle Bewegungen im Stehen mit Musik und Tüchern

Im Stehen / mit Musik  / Hilfsmittel: 2 Tücher, Servietten o.ä.
Dieser Film dient vor allem der Aktivierung und dem Wohlbefinden. Er ist besonders für Menschen mit und ohne Demenz geeignet, die „noch gut auf den Beinen sind“ und keine Gleichgewichtsprobleme haben. Die Übungen dienen dem Training des Gleichgewichtssinnes und der Koordination, aber auch der Muße und Entspannung. Auch bei dieser Bewegungseinheit sollten nur solche Bewegungen gemacht werden, die gut tun.

Wer Schwierigkeiten hat, mit den Augen oder dem Kopf den Tüchern zur Seite oder zur Diagonale zu folgen, hält bei den Bewegungen den Kopf gerade und schaut nach vorne.


Film 6: Mit Balance in den Tag

Dauer: 14:46 Minuten
Gleichgewichtsübungen im Stehen zum Mitmachen

Im Stehen/ mit Musik  / Hilfsmittel: stabiler Stuhl, Sockenknäul
Der Film ist besonders für Menschen mit und ohne Demenz geeignet, die noch stehsicher sind; die Schrittübungen können auch als Paar gemeinsam gemacht werden, indem sich beide Personen gegenüber stehen und sich an den Händen fassen. Bei gewissen Standunsicherheiten, Übungen vor Wand und hinter einem Stuhl durchführen. Die Bewegungen fördern nicht nur den Gleichgewichtssinn, sondern auch die Koordination, die räumliche Wahrnehmung, Konzentration, Kognition und sie machen auch Spaß. Bei Menschen mit Demenz ist ein angepasstes Tempo entsprechend der Fähigkeiten zu wählen.

Übungen aus dem Stand heraus können abgesichert werden, indem man sie zwischen einer Wand (als Rückhalt) und vor einem Stuhl (als Schutz nach vorne) durchführt. Die Begleitenden sollten bei ersichtlichen Unsicherheiten gut beobachtend und unterstützend zur Seite stehen, um ggf. einen Sturz zu vermeiden!


Film 7 Mit-Kraft-in-den-Tag-im-stehen

Film 7: Mit Kraft in den Tag im Stehen

Dauer: 8:29 Minuten
Kräftigungsübungen für die Beine im Stehen zum Mitmachen

Im Stehen  / Hilfsmittel: Stuhl, Gewichtsmanschetten für die Füße
Der Film „Mit Kraft in den Tag“ dient in erster Linie der Kräftigung der Muskulatur.
Der Stuhl sollte vor der trainierenden Person mit Demenz oder seitlich zu ihr stehen, Er dient vorwiegend zum Festhalten und somit der Sicherheit. Bei der Übung steht die Kräftigung der Beinmuskulatur im Vordergrund.

Die begleitende Person sollte abschätzen können, ob die zu betreuende Person die Übung im Stand durchführen kann. Bei Herz- und Rückenerkrankungen oder starken Gelenkbeeinträchtigungen sollten anstrengende Übungen (beispielsweise Kniebeugen) vermieden werden. Da empfiehlt sich ein Vorgespräch mit einem Arzt oder einer Ärztin.


Film 8 Mit-Armkraft-in-den-Tag-im-sitzen

Film 8: Mit Armkraft in den Tag

Dauer: 9:39 Minuten
Hanteltraining für die Arme im Sitzen zum Mitmachen

Im Sitzen / ohne Musik  / Hilfsmittel: 2 Hanteln oder 2 kleine Wasserflaschen
Dieser Film ist besonders zur Kräftigung der Armmuskulatur für Menschen mit Demenz geeignet. Er funktioniert sowohl mit und ohne Einschränkungen der Mobilität der unteren Extremitäten, also auch für Menschen, die im Rollstuhl sitzen. Achtung! Von Kraftübungen mit Hanteln über dem Herzen ist bei Menschen mit Herzerkrankungen und Herzschrittmachern abzuraten. Falls keine Hanteln für die Kraftübungen vorhanden sind, reichen auch 2 kleine Wasserflaschen. Die können Sie mit Wasser oder mit Sand füllen.


Film 9 Mit-Kraft-in-den-Tag-sitzend

Film 9: Mit Dehnung in den Tag

Dauer: 8.03 Minuten
Einfache Übungen mit Strumpfband oder elastischem Band zum Mitmachen

Im Sitzen oder Stehen / Hilfsmittel: Stuhl, Zopf aus Strümpfen oder ein elastisches Band
In diesem Film werden einfache Dehnübungen mit einem elastischen Band für Menschen mit und ohne Demenz und Pflegebedürftigkeit gezeigt. So ein Band lässt sich aus alten Seidenstrümpfen leicht selbst herstellen, indem man drei Strümpfe zu einem Zopf flechtet. Natürlich kann auch ein Terraband o.ä. genommen werden. Neben der Dehnung wird auch Kraft trainiert.

Die Übungen können auch aus dem Stand heraus angewendet werden. Voraussetzung dafür sind Stabilität und Mobilität im Stehen sowie keine Gleichgewichtsstörungen!


Impressionen aus den Filmen

GerontoAktiv-Bewegung im Sitzen

Aktivierung

Körperliche und geistige Aktivierung durch angepasste Bewegungsübungen.

GerontoAktiv-Bewegung mit Hanteln

Verschiedene Hilfsmittel

Bänder, Hanteln, Flaschen, Gewichte.

GerontoAktiv-Bewegung mit Beingewichten

Kräftigung

Besonders für die Sturzprävention geeignet.

Allgemeine Informationen zur Nutzung der Filme

Bitte lesen Sie die allgemeinen Informationen, bevor Sie den Film das erste Mal zeigen!

• Die Übungen sollen Spaß machen, gut tun und keine Schmerzen bereiten. Sich gemeinsam zu bewegen kann motivierend sein.
• Bei Menschen mit einer fortgeschrittenen Demenz sollten die Begleitenden nachsichtig und geduldig sein, wenn die Bewegungen etwas anders durchgeführt werden. Es ist nicht wichtig, dass die Übungen exakt durchgeführt werden. Dabei sein und mitmachen ist alles.
• Es sollte nur im Rahmen des Leistungsvermögens geübt wird. Falls es zu anstrengend wird, weniger Wiederholungen machen oder auch kleinere Bewegungen durchführen.
• Bei ernstzunehmenden Vorerkrankungen wie z.B. Herz-, Kreislauferkrankungen oder Gelenkproblemen ist im Vorfeld ein Arzt/ eine Ärztin zu konsultieren.
Die Bewegungsfilme aktivieren den Körper, den Geist und die Seele.
Übungen „spiegeln“
Falls die betreute Person die Übungen lieber mit Ihnen macht, als vor dem Bildschirm, können sie die Übungen auch „spiegeln“. Sie machen also die Übungen für Menschen mit Demenz vom Bildschirm nach und die zu pflegende Person kopiert wiederum Sie!


Film 1

Mit Dehnung in den Tag


Einfache Übungen mit Strumpfband oder elastischem Band zum Mitmachen, Dauer: 8.03 Minuten

Im Sitzen oder Stehen / Hilfsmittel: Stuhl, Zopf aus Strümpfen oder ein elastisches Band
In diesem Film werden einfache Dehnübungen mit einem elastischen Band für Menschen mit und ohne Demenz und Pflegebedürftigkeit gezeigt. So ein Band lässt sich aus alten Seidenstrümpfen leicht selbst herstellen, indem man drei Strümpfe zu einem Zopf flechtet. Natürlich kann auch ein Terraband o.ä. genommen werden. Neben der Dehnung wird auch Kraft trainiert.
Die Übungen können auch aus dem Stand heraus angewendet werden. Voraussetzung dafür sind Stabilität und Mobilität im Stehen sowie keine Gleichgewichtsstörungen!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner